Ulrich Tukur

Der etwas andere "Tatort"-Kommissar

Schauspieler Ulrich Tukur (54) warnt eingefleischte "Tatort"-Fans vor der zweiten Kommissar-Murot-Folge der Krimireihe. Die Episode "Das Dorf" werde viele traditionelle "Tatort"-Zuschauer verstören, sagt er.

"Ich habe gedacht, der ,Tatort' ist ein robustes Format, das sehr stark ist und viel aushält. Ich wollte es einfach so weit treiben wie möglich und einen ,Tatort' machen, der mit dem Lösen eines Falles eigentlich gar nichts mehr zu tun hat", sagte er in der Radiosendung hr3-Talk. Er habe beim "Tatort" das große Glück, "dass ich viel selbst bestimmen darf und etwas machen kann, was man in Deutschland gar nicht machen darf", so der Schauspieler. Der zweite "Tatort" mit Tukur als Kommissar Murot wird am Sonntag, 4. Dezember, um 20.15 Uhr in der ARD gezeigt.