BAP

Niedecken geht es schon besser

Entwarnung aus Köln: Wolfgang Niedecken (60, Foto) geht es besser.

Sein Management gab am Montag bekannt, "dass sich Wolfgang Niedecken auf dem Weg der Besserung befindet und dass seine Genesung große Fortschritte macht." In einem persönlichen Statement richtete sich der BAP-Frontmann ("Verdamp lang her") an seine Fans. "Stimmt schon, manche Schläge, die das Schicksal austeilt, sieht man nicht kommen", räumte er ein. "Und wie gut tut es dann, wenn man spürt, dass man selbst in finsteren Stunden nicht alleine ist. Ich möchte mich von ganzem Herzen für die Genesungswünsche, die aufmunternden und tröstenden Worte bedanken." Niedecken war in der vergangenen Woche plötzlich krank geworden und hatte seine Tournee verschoben. Niedecken hofft, "all den guten Geistern und Schutzengeln bald schon wieder auf gewohntem Terrain begegnen zu können, auf irgendeiner Bühne, in irgendeiner Halle, bei einem gemeinsamen Fest". Voller Zuversicht schloss er mit: "Bess demnähx!"