Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Jolden lacht uns die Herbstsonne, und nu soll's sojar noch'n warmen Jeldrejen jeben - in Form von Steuersenkungen. Und det in Zeiten von Euro- und Schuldenkrise! Vadient hat der brave Steuerzahler det allemal, aba ick gloob's ja erst, wenn ick det Jeld uff'm Konto habe. In Deutschland wern nämlich ständich neue Steuern und Abjaben erfunden, aba nie welche abjeschafft. Den Solidarzuschlach zahlen wa 21 Jahre nach der Wiedavaeinijung imma noch, von der Sektsteuer janz zu schweijen. Die wurde 1902 von Kaiser Wilhelm einjeführt, um seine Kriegsmarine zu finanziern. Die stolze Flotte is schon lange untajejangen, aba die Sektsteuer zahln wa imma noch ...

kasupke@morgenpost.de