Arbeit

Günther Jauch hilft bei der Weinlese

Neu-Winzer Günther Jauch (55) packt bei der Weinlese auf seinem Gut kräftig mit an. Er schneidet Reben, wäscht Bütten aus und hilft, wo er kann.

"Man weiß am Abend, was man geschafft hat. Und das ist ein gutes Gefühl", sagt der Moderator in Kanzem an der Saar. Noch bis Mitte nächster Woche läuft die Lese auf dem "Weingut von Othegraven", das Jauch vor rund anderthalb Jahren gekauft hat. Mit dem Jahrgang 2011 sei er sehr zufrieden. "Es ist ein tolles Jahr für den Wein." Es gebe nicht nur gute Qualität, sondern "endlich auch richtig große Mengen". Auch wenn das Leben als Weingutsbesitzer viel Spaß mache - Erholung sei es nicht. "Das ist für mich hier nicht die Sommerfrische, ich arbeite hier."