Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Nachdem alle Postämter jeschlossen wurden, wird's ooch bald keene Briefkästen mehr jeben. Die Nachtleerung is schon so jut wie jestrichen, der Rest is' bloß noch 'ne Frage der Zeit. Nu muss ick ja zujeben, det ick mittlaweile mehr E-Mails als Briefe schreibe - jeht schnell und is' bequem. Und in unserm Briefkasten landen ooch bloß Rechnungen oda Werbung. Schwiejamutta is' die Eenzije, die noch Postkarten schreibt. Trotzdem is 'n Brief oda ne schöne Karte imma noch wat anderet als ne Mail. Trude stellt Mutterns Kärtchen imma uff die Anrichte, und meene alten Liebesbriefe hat se uffjehoben - im Karton mit Schleifchen drum. So wat wern künftije Jenerationen jar nich' mehr kennen.

kasupke@morgenpost.de