In Kürze

Wechsel-Faktor: "Gottschalk live": ARD peilt 23. Januar als Starttermin an

| Lesedauer: 3 Minuten

Wechsel-Faktor

"Gottschalk live": ARD peilt 23. Januar als Starttermin an

Die ARD plant, Thomas Gottschalk (61) am 23. Januar an den Start zu schicken. Der Sender bestätigte am Donnerstag, dass der Termin ARD-intern diskutiert werde. Die Sendung, die zwischen Montag und Donnerstag im Vorabendprogramm ausgestrahlt wird, soll den Titel "Gottschalk live" tragen und wird in Berlin produziert. Der Moderator will darin auf seine gewohnt originelle Art und Weise das aktuelle Tagesgeschehen kommentieren. Die Sendung wird immer zwischen der täglichen Krimiserie und der "Tagesschau" zwischen 19.30 Uhr und kurz vor 20 Uhr zu sehen sein. Gottschalk steigt im Dezember nach knapp 25 Jahren aus der ZDF-Show "Wetten, dass..?" aus. Die letzte Ausgabe moderiert er am 3. Dezember in Friedrichshafen.

Jojo-Faktor

Eva Mattes kämpft mit ihrem Gewicht - "Wie der Mond"

Die Schauspielerin und "Tatort"-Kommissarin Eva Mattes (56) kämpft ständig mit ihrem Gewicht. "Ich bin wie der Mond. Ich nehme ab und zu", sagte Mattes. "Das geht mir total auf die Nerven." Immer wieder mache sie eine Diät oder eine Ernährungsumstellung, aber nach ein paar Wochen schleife sich die alte Gewohnheit wieder ein. "Ich esse einfach zu gern. Ich kann das für eine Weile, aber dann muss ich wieder meine Kalbshaxe essen, wenn ich in München bin, oder Brot mit dick Butter." Ihre Rolle als "Tatort"-Kommissarin Klara Blum für den Südwestrundfunk macht die Sache noch schlimmer. "Fernsehen trägt einfach auf", sagte Mattes, die derzeit ihre Lebenserinnerungen vorstellt, die unter dem Titel "Wir können nicht alle wie Berta sein" beim Ullstein Verlag erscheinen.

Familien-Faktor

Senta Berger ist Mutter aus Leidenschaft

Schauspielerin Senta Berger liebt es, ihren Sohn zu verwöhnen. Bei der Münchner Kinopremiere von "Männerherzen und die ganz, ganz große Liebe" - dem zweiten Film ihres Sohnes Simon Verhoeven - sagte die 70-Jährige: "Ich bin ein bisschen wie die Filmmutter von Til Schweiger, die ihrem erwachsenen Sohn immer ein Wurstbrot schmieren will." Auch das Kinderzimmer gebe es noch in ihrem Haus. "Aber Simon hat sicherlich gar keine Lust, wieder einzuziehen. Dafür koche ich ihm, wenn er zu Besuch ist, die Dinge, die er schon als Kind geliebt hat. Wie zum Beispiel Eiernockerl mit grünem Salat oder Krautfleckerl."

Liebes-Faktor

Sven Hannawald will seine Freundin Alena Gerber heiraten

Ex-Skispringer Sven Hannawald (36) und seine Freundin Alena Gerber (22) haben sich verlobt. "Sven und ich haben uns vor knapp vier Wochen verlobt, genau an meinem Geburtstag am 20. August", so Gerber. In Berchtesgaden habe Sven ihr "einen romantischen Heiratsantrag gemacht!" Bald sollen die Hochzeitsglocken läuten: "Wir wollen nächstes Jahr heiraten - ganz klassisch in Weiß. Wir sind gerade auf der Suche nach einem Termin." Doch gefeiert wird schon früher: Am Sonntag sind Sven und Alena im Käferzelt auf dem Oktoberfest eingeladen. Hier wird dann bestimmt mit einer Champagner-Maß auf die Verlobung angestoßen.