Modenschau

Jeden Tag anziehend - Wolfgang Joop stellt seine neue Kollektion vor

Für eine Modenschau ist das Kino International an der Karl-Marx-Allee ein eher ungewöhnlicher Ort.

Aber Wolfgang Joop (66) ist ja auch kein gewöhnlicher Designer. In den letzte Jahren hat sich der gebürtige Potsdamer nicht nur erfolgreich um sein Label "Wunderkind" gekümmert, sondern von Stützstrümpfen bis hin zum Brautkleid für Sophie Prinzessin von Preußen so ziemlich alles entworfen, was man sich vorstellen kann. Jetzt folgt seine Kollektion für Galeria Kaufhof. Seit Herbst 2010 ist Joop als Kreativpartner für das Unternehmen tätig. Am gestrigen Mittwochabend präsentierte er "Galeria 1879 by Wolfgang Joop". Joop ließ sich von seinem eigenen Kleiderschrank inspirieren. "Ich habe mir überlegt, was ich von all den Dingen am liebsten trage." Seine Arbeit vergleicht er mit dem Kochen: "Es ist viel schwieriger, ein Gericht für alle Tage zu kreieren, als eine Speise für einen einmaligen Anlass." Die modische Alltagskost fand auch bei den Gästen Anklang, darunter Jasmin Tabatabai, Moderatorin Annabell Mandeng, Model Luca Gadjus mit Freund Max von Gumppenberg und Schaupieler Thomas Heinze .