Party

Liz Mohn lädt zur Nacht der Stars

Einmal im Jahr lädt die Bertelsmann AG zur Party nach Berlin in die Konzernrepräsentanz Unter den Linden.

Ein Abend mit beeindruckender Gästeliste - Günther Jauch und Kai Pflaume waren da, Sylvie van der Vaart und Frauke Ludowig ließen sich die Party ebenso wenig entgehen wie die Schauspieler Veronica Ferres, Hannes Jaenicke und Ralf Moeller. Gastgeberin Liz Mohn und Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski begrüßten jeden Gast persönlich. So den Geiger David Garrett, Sängerin Vicky Leandros, Produzent Nico Hofmann, die Boxer Axel Schulz und Wladimir Klitschko, die Designer Jette Joop und Guido Maria Kretschmer. Und auch Außenminister Guido Westerwelle war unter den rund 600 Gästen. Motto des Abends: Kreativität. Jauch erklärte: "Kreativität ist auch Arbeit." Zur Vorbereitung auf seine neue Sendung müsse er sich wie früher zu Schulaufgaben zwingen. Sylvie van der Vaart hat erkannt: "Ich male gern mit meinem Sohn. Aber er malt besser als ich." Ihre Kreativität sieht sie im Bereich Mode. Ebenso Verona Pooth, die nach der Geburt ihres zweiten Sohnes Rocco Ernesto vor drei Monaten eine Pause macht, bevor sie im Winter eine Bademodenkollektion auf den Markt bringt. Sie kämpft gegen Schwangerschaftspfunde. "Ich mache viermal pro Woche Sport mit meinem Personal Trainer Steve Wilson. Ich hatte 15 Kilo zuviel, jetzt sind es noch zwei bis drei." Kai Pflaume verriet: "Ich fotografiere gern. Nur meinem Lebensunterhalt könnte ich damit nicht verdienen." Am Mittwochabend wurde natürlich er fotografiert. Ins Bett ging es für die meisten noch lange nicht. Auch wenn Thomas Gottschalk, der bald in der ARD vor der Tagesschau auf Sendung geht, kurz nach acht Uhr erklärte: "In Zukunft wird meine Kreativität um diese Uhrzeit gegen null gehen."