Prominente

Auf der Fährte

Am Sonntag stand für Schauspieler Till Demtrøder ein Jubiläum an: In der Rolle des Jagdherrn ließ er zum fünften Male die Hörner zur Schleppjagd "Rügen Cross Country" ertönen.

60 grün berockte Reiter folgten ihren Jagdhunden - und die wiederum einer künstlichen Duftspur über Felder, Wiesen und Strände Rügens. Hoch zu Ross dabei war auch Schauspielerin Eva Habermann. "Ich liebe diese Veranstaltung", sagte sie. Die Verbindung aus Sport, Natur und Pferden sei "einfach besonders schön". Auch Anja Kling, Wolfgang Lippert, Roman Knizka und Rüdiger Joswig waren auf die Insel gekommen, um teilzunehmen. Ebenfalls fest im Sattel saß der Schirmherr des Jagdevents, der Landwirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns, Till Backhaus (SPD). Wer nicht selbst im Sattel sitzen wollte, begleitete die Jagd querfeldein in historischen Geländefahrzeugen und auf mit Stroh ausgelegten Traktorenanhängern. Veranstalter Demtrøder wird bei der Planung des Events von seiner Lust am Abenteuer getrieben: "Eine Schleppjagd ist körperlich äußerst anspruchsvoll und erfordert eine starke Fokussierung auf die Pferde und die Meute. Man wird eins mit den Tieren und spürt eine sehr starke Verwurzelung mit der Natur", sagte er. Seine Gäste für einige Stunden im Zauber einer selbstverständlich unblutigen und rein sportlich motivierten Jagd einzufangen und auch ein Bewusstsein für einen sensiblen Umgang mit der Natur zu schaffen, ist ihm dabei ein Anliegen.