Jan Delay

Zum Abschied noch einmal Vollgas

Mit einem grandiosen Konzert hat sich Sänger Jan Delay (34, bürgerlich: Jan Eißfeldt) am Mittwochabend in Hamburg von der Ära "Bahnhof Soul" verabschiedet.

Unterstützt von Überraschungsgästen wie Samy Deluxe , Deichkind, Marteria oder H.P. Baxxter präsentierten der selbsternannte Chefsänger und seine Band "Disko Nr. 1" auf der Trabrennbahn Bahrenfeld noch einmal die Hits des Erfolgsalbums "Wir Kinder Vom Bahnhof Soul". Die Endstation des Funk- und Soulprojekts bedeutet aber noch lange keinen endgültigen Abschied von der Musik: Jan Delay ist wieder mit den "Beginnern", seiner ersten Band, im Studio, die am Mittwoch ebenfalls auf der Bühne standen. Außerdem plant er ein Rock-Album.