Collien Ulmen-Fernandes

Alle gucken ihr jetzt auf den Bauch

Moderatorin und Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes (29) mag ihren neuen Doppelnamen. Auch wenn er für Formulare meistens zu lang sei: Dort sei "nur Platz für Collien Ulmen-Fernan... Aber das ist ok", sagte sie der "Bild"-Zeitung.

Sie wollte nicht nur Ulmen heißen wie ihr Mann, der Schauspieler Christian Ulmen (35, "Herr Lehmann"), denn der Name gehöre ihm, und "ein Doppelname klingt nach Familie."

Sie hatte Ulmen Ende Juni nach einem Jahr Beziehung geheiratet. "Wir waren in allem blitzschnell. Mir war sofort klar, dass ich Christian heiraten will. Und wenn man das weiß, zögert man nicht lange", sagte die Darstellerin. Doch "dadurch, dass alles so schnell ging, gucken mir alle jetzt immer auf den Bauch", meinte sie über die öffentliche Reaktion. Ob Nachwuchs ins Haus steht, hat sie nicht verraten. Zeit für die Familienplanung hatte sie jedenfalls bis zuletzt nicht viel: "Ich habe gerade vier Filme gleichzeitig gedreht. Ich wusste manchmal gar nicht, wer ich bin."

Sie hat neue Rollen in den TV-Serien "Alarm für Cobra 11" (vom 15. September an auf RTL) sowie "Der Staatsanwalt" (im Oktober im ZDF). Und am 3. September wird sie die Musik-Show "The Dome" auf RTL 2 moderieren.