Show

Prominente Gäste rocken im E-Werk

Zahlreiche prominente Musik- und Autofans trafen sich am Freitagabend bei der "VW Sound Foundation Music Lounge" im Berliner E-Werk zur Präsentation des neuen VW-Beetle.

Für knackige Rockmusik sorgte die Band "H-Blockx". Genau die richtige Veranstaltung für Schauspieler Herbert Knaup , der sich in seiner Freizeit als Musiker betätigt: "Ich habe vor drei Jahren meine eigene Band gegründet, ,Neffen und Knaup'. Wir haben eine Platte auf den Markt gebracht und waren auch auf Tournee. Es war schon früher immer mein Traum gewesen, Rockstar zu werden. Aber damals gab es leider nicht die Möglichkeit, deutsche Musik zu machen". Auch an sein erstes Auto konnte sich Knaup noch gut erinnern. "Mein allererstes Auto war ein Käfer, das war 1975. Ein klasse Wagen."

Schauspieler Oliver Korittke freute sich über das Wiedersehen mit den Jungs von "H-Blockx": "Sie haben damals die Musik zu meinem Film "Bang Boom Bang gemacht", erzählte er. Den Traum vom Rockstar hat er selbst nie geträumt: "Die Schauspielerei war schon immer mein Traum und ist es auch heute noch." Bei Bier, Currywurst, Buletten und Nudelsalat feierten neben Korittke auch Schauspieler Sven Martinek , der momentan in Leipzig mit seiner Ex-Freundin Simone Thomalla vor der Kamera steht, Schauspielerin Laura Osswald , Echo-Produzent Gerd Gebhardt und Moderator Patrice Bouédibéla .