Mercedes Golf-Trophy

Abschlag für den guten Zweck

Berlins Golf spielende Gesellschaft traf sich am Montag zur Mercedes Trophy im Golf und Landclub Wannsee. Mit seinem exklusiven Turnier gelingt es Berlins Mercedes-Chef Walter Müller bestens, seine eigene Leidenschaft fürs Golfen - er spielt Handicap 14,5 - mit individueller Kundenpflege zu verbinden.

Die Einladungen zu dem Turnier sind so heiß begehrt, dass einige Gäste schon Wochen vor dem Termin in seinem Büro am Salzufer besorgt nachfragen, ob sie denn auch auf der Liste stünden... Wie schon im vergangenen Jahr freuten sich Fernsehmoderatorin Ulla Kock am Brink , Olympiasieger Christian Schenk , Berlins ehemaliger britischer Botschafter Sir Peter Torry und Rechtsanwalt Peter Fissenewert über einen Startplatz. Zum ersten Mal dabei waren vier Fußballprofis: die Kremers-Zwillinge Erwin und Helmut , "Flankengott" Rüdiger Abramczik und Erdal Keser . Bei ihrem lauten Jubel über gelochte Putts und entsprechenden Flüchen bei misslungenen Schlägen merkte man, dass sie es sonst gewöhnt sind, mit größeren Bällen umzugehen.

Gastgeber Walter Müller und seine Frau Gabriele bewiesen großes Geschick bei der Flighteinteilung, schließlich verbringt man gut fünf Stunden miteinander, da muss die Chemie schon stimmen. Vor allem aber stimmte das Wetter. Walter Müllers Motto: "Besser, ich spiele schlecht, und dafür ist das Wetter schön, als umgekehrt." Er selbst startete natürlich außer Konkurrenz, während sich für alle anderen das Anstrengen lohnte: Die Gewinner in den einzelnen Handicap-Klassen dürfen zum großen Deutschland-Finale der Mercedes Trophy nach Kitzbühel fahren.

"Bei mir lief's wie mit der Konjunktur, mal aufwärts, mal abwärts", sagte Landessportbund-Chef Norbert Skowronnek . Egal ob gut oder schlecht gespielt - einstimmiges Urteil beim Dinner: ein wunderbarer Golf-Tag. Und wem es so gut geht, der kann auch etwas für andere tun. Mercedes-Chef Walter Müller bat seine Gäste um Spenden für die Laureus-Stiftung zugunsten von Projekten für benachteiligte Berliner Kinder. 7000 Euro kamen zusammen.