Fernsehen

Nach Dschungelcamp-Flirt: Indira Weis erobert Fußballplätze

Verzeihung, aber das muss gesagt werden: Das Spiel mit ihren sexy Bällen im RTL-Dschungelcamp hat sich doch gelohnt! Sängerin Indira Weis (31), die mit der freizügigen Inszenierung ihres (fan)-kurvenreichen Körpers viel Aufmerksamkeit auf sich lenken konnte, hat jetzt bei RTL einen echten Job ergattert.

Als offenbar leidenschaftlicher Fußballfan soll sie über die Frauenfußball-WM berichten. Ihr Motto: "Was die Männer nicht geschafft haben, schaffen wir Frauen - diesmal holen wir den WM-Pokal!" In den RTL-Nachrichtensendungen werde sie versuchen, Begeisterung für die WM zu entfachen: durch Aktionen in den Spielorten oder durch Reportagen. "Ich bin zum Beispiel mit der Kamera in der Umkleidekabine, portraitiere die deutschen und internationalen Stars. Und natürlich werde ich die Stimmung der vielen weiblichen Fans im Land einfangen."

Immerhin: Ahnung vom Sport dürfte sie haben: "Ich habe in der Abwehr angefangen und war da auch sehr gut. Aber dann bin ich irgendwann ins Mittelfeld gewechselt", erinnert sie sich an ihre Zeit als Fußballerin. Mit positivem Effekt: "Ich habe dem Fußballspielen mit Blick auf meine Figur viel zu verdanken, allem voran die Beine. Ich habe richtig tolle Waden und Oberschenkel." Der kurvige Rest, das hat sie allerdings kürzlich verraten, ist nicht echt.