In Kürze

Angesagt: "Werner"-Erfinder findet Zeichentrick "geiler" als 3D

Angesagt

"Werner"-Erfinder findet Zeichentrick "geiler" als 3D

Während trendige Kinofans Filme immer häufiger in 3D betrachten, ist Rötger Feldmann , der Erfinder der legendären Comicfigur "Werner", nach wie vor Fan von herkömmlichen Trickfilmen. Auch sein neues Werk, der fünfte "Werner"-Film, "Werner - Eiskalt", kommt am 23. Juni mit Zeichentrick-Episoden ins Kino. "Ich finde diese altmodische Machart auch viel geiler als das, was wir heute so aufgetischt bekommen. Verzerrte 3D-Figuren etwa", sagte Rötger Feldmann. "Was die früher gemacht haben, in den 30er- und 40er-Jahren, war um Längen besser als das, was man heute macht. Bloß weil die Menschen jetzt Computer haben und Dinge verzerren können, ist das noch lange keine Kunst oder lustig."

Angekündigt

Thomas D beerbt Stefan Raab als Jury-Chef beim Song Contest

Die ARD und ProSieben suchen auch 2012 gemeinsam den deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest im aserbaidschanischen Baku. Die Castingshow-Reihe "Unser Star für Baku" soll im Frühjahr nächsten Jahres starten. Nachdem Stefan Raab seinen Ausstieg erklärt hat, wird Musiker Thomas D von der Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier als Jury-Präsident agieren - mit Raab als Gast-Juror und klarem Ziel: "Ich werde ganz sicher nicht der Drill Sergeant sein, der da die Leute anschreit und vorführt. Mein Ziel ist es, einen jungen Musiker behutsam aufzubauen."

Angedreht

Veronica Ferres verwandelt sich in eine Polizeiseelsorgerin

Für die Dauer von 90 Minuten ist Veronica Ferres (46) "Lena Fauch" - so heißt der neue Krimi, den das ZDF mit der Schauspielerin jetzt in München dreht. In dem Film spielt Veronica Ferres eine 42-jährige Polizeiseelsorgerin, die mitbekommt, wie ein Amokschütze auf einen Biergarten schießt. In weiteren Rollen sind Rosalie Thomass , Werner Wölbern , Ludwig Blochberger und Markus Boysen zu sehen, Regie führt Kai Wessel . Der Ausstrahlungstermin ist noch offen.