Kunst

Newtons Polaroids als Platzkarten

Eifersüchtig sei sie während ihrer 56 Ehejahre schon gewesen, sagte June Newton (88) vor der Ausstellungseröffnung von "Helmut Newton Polaroids" am Donnerstagabend in Berlin, "aber nicht auf die Models".

Die Witwe des in Berlin geborenen und 2004 gestorbenen Starfotografen Helmut Newton hat so einige von ihnen kommen und gehen sehen. Geblieben sind sie als Momentaufnahmen auf den Polaroids ihres Mannes. Eine Auswahl der Fotografien ist bis zum 20. November bei der Helmut-Newton-Stiftung in der Jebensstraße zu sehen. Zum Einsatz kamen die Testaufnahmen bereits vor dem Ausstellungsgedanken: "Bei unseren Dinnerpartys habe ich die neuesten als Platzkarten benutzt", erinnerte sich June Newton.