In Kürze

Appell: Frank Elstner appelliert an Gottschalk, weiterzumachen

Appell

Frank Elstner appelliert an Gottschalk, weiterzumachen

Moderator Frank Elstner (69) appelliert an Thomas Gottschalk (61), "Wetten, dass..?" weiter zu moderieren. "Ich habe eine Umfrage gemacht in meiner Familie. Du musst deine Entscheidung zurücknehmen und im Sommer erklären, dass du wieder weitermachst", sagte Elstner im Radiosender hr1 zu Gottschalk. Der aus Kalifornien zugeschaltete Moderator antwortete: "Wir können uns darüber gerne mal unter vier Ohren unterhalten." Nach dem schweren Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch (23) im Januar hatte Gottschalk seinen Abschied angekündigt. Er moderiert noch die Sommerausgabe am 18. Juni auf Mallorca und drei weitere "Wetten, dass..?"-Sendungen.

Alarm

Sänger Peter Maffay hältsich für einen Egoisten

Für Sänger Peter Maffay ist Erfolg extrem wichtig. "Ich bin ein Egoist. Das ist keine Position, die mir gefällt. Aber anders kann ich nicht erfolgreich sein, und das hat Priorität", sagte der 61-Jährige dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeigers". Den Preis für seine Popularität hätten in seinem Leben hauptsächlich seine Ehefrauen bezahlen müssen. "Wenn ich 250 Tage im Jahr unterwegs bin, kann ich nicht mit meiner Frau einschlafen und aufwachen", sagte er. Drei Ehen seien daran gescheitert. "Meine exzessive Haltung nimmt auf niemanden und nichts Rücksicht."

Akzeptanz

Schauspielerin Adele Neuhauser versteht ihre dunklen Seiten

Schauspielerin Adele Neuhauser (52), bekannt als Wiener "Tatort"-Kommissarin Bibi Fellner, kann den Suizidversuchen in ihrer Jugend heute auch Positives abgewinnen. "Diese dunkle Seite eines Charakters ist etwas, das viele meiner Figuren begleitet", sagte Neuhauser der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Die möchte ich mir auch für die Figuren erhalten." In ihrem Leben sei das inzwischen anders. Mittlerweile genieße sie die schönen Seiten bewusst. "Aber um diese leben zu können, muss man auch aufmerksam auf die dunklen Seiten schauen."