In Kürze

Außergewöhnlich: Thomas Gottschalk liebt die Kostüme aus "Fluch der Karibik"

Außergewöhnlich

Thomas Gottschalk liebt die Kostüme aus "Fluch der Karibik"

Dass Thomas Gottschalk ein Faible für ausgefallene Kleider hat, ist kein Geheimnis. Nun verriet der Entertainer in seiner Filmkolumne auf Tele5, dass es ihm die Piratenkostüme aus "Fluch der Karibik" besonders angetan haben. "Ich liebe die Klamotten, mit denen die Helden unterwegs sind. Da kann man sich Augen-Make-up leisten, da werden einem Bärte angeklebt und tolle Sachen angezogen, wunderbar!", sagte Gottschalk und ergänzte: "Das sind Filme, bei denen die Eltern nicht gestraft sind, wenn ihre Kinder sie ins Kino mitnehmen." Die vierte Folge der Piratensaga mit Johnny Depp in der Hauptrolle startet am 19. Mai in den deutschen Kinos.

Antiautoritär

Helge Schneider zwingt seine Kinder nicht zum Musizieren

Helge Schneider (55), Komiker und sechsfacher Vater, setzt bei der Erziehung auf das Prinzip Freiwilligkeit. "Ich zeige meinen Kindern, wer ich bin, was ich kann und was ich nicht kann", sagte der Entertainer dem Bildungsmagazin "Focus Schule". "Wir machen zusammen Musik, wir spielen La Bamba. Ich sage ihnen aber bestimmt nicht: So, jetzt nimm du die Gitarre, und spiel, wie ich es tue." Aus eigener Erfahrung wisse er, wie sich Zwang anfühlt beim Musikmachen: "Nicht gut." Wenn aber eines Tages ein Sohn oder eine Tochter Gefallen am Musikmachen habe und er womöglich mit einem von ihnen in einer Band auf der Bühne stehen würde, wäre er "sehr stolz". Schneider ist derzeit mit seinem aktuellen Bühnenprogramm "Buxe voll" auf Tour.

Abenteuerlustig

Alexandra Neldel reist als TV-Ärztin durch Südafrika

Schauspielerin Alexandra Neldel (35) wagt sich in ihrem neuen Film "Buschpiloten küsst man nicht" (heute 20.15 Uhr, Sat.1) als abenteuerlustige Ärztin in die südafrikanische Steppe. Die gebürtige Berlinerin sorgte zuletzt mit dem Sat.1-Drama "Die Wanderhure" für einen Quotenrekord. Die Dreharbeiten in Südafrika an der Seite von Filmpartner Max von Thun hat Neldel genossen. Thun spielt die Rolle des raubeinigen Buschpiloten. Gemeinsam mit der couragierten Ärztin deckt er mysteriöse Krankheitsfälle in einem kleinen Dorf auf. Regie bei der deutsch-österreichischen Koproduktion führte Christian Theede .