Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Au Backe, det is ja 'n Ding: Der mächtichste Bänker der Welt, een Franzose, soll in seina teuren Suite in New York nackt üba det Zimmamädchen herjefallen sein. Man mag's kaum glooben, immahin is Monsieur schon üba sechzich. Andraseits is' Franzosen in der Hinsicht ja allet zuzutrauen, meent Fachfrau Trude. Det Janze kann aba ooch 'ne böse Falle sein: Der Welt-Bänker Strauss-Kahn könnte nämlich olle Sarkozy als Präsident von Frankreich ablösen und hatte wohl jute Chancen. Da käme so ne unappetitliche Jeschichte dem "Napoleon" Sarkozy natürlich sehr jelejen, um seinen Widersacher aussa Jefecht zu setzen. Denn wie ooch imma det ausjeht - der Mann is' erledicht.

kasupke@morgenpost.de