Ausstellung

Galerie Camera Work präsentiert Herb Ritts

Ob Claudia Schiffer, Madonna, Mick Jagger, David Bowie, Jack Nicholson, Richard Gere oder Cindy Crawford - Herb Ritts (1952-2002) hatte sie alle vor der Kamera. Der bekannte US-Fotograf hat mit seinen Mode-, Celebrity- und Aktbildern bereits zu Lebzeiten Legendenstatus erreicht.

Die Galerie Camera Work in der Kantstraße 149 in Charlottenburg feiert den Ausnahmekünstler nun mit einer ausgiebigen Werkschau. Herb Ritts hat sein fotografisches Handwerk als Autodidakt erlernt. Seine ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Aufnahmen prägten in den 80er- und 90er-Jahren die Ästhetik der Popkultur. Herb Ritts führte auch Regie bei Chris Isaacs legendärem Musikvideo "Wicked Games" mit Helena Christensen . Die Ausstellung ist vom 14. Mai bis zum 2. Juli zu sehen.