Senta Berger wird 70

Zum Geburtstag gibt's einen Walzer

Muttertag ist bereits am 8. Mai, doch im Hause Verhoeven in Grünwald bei München wird am 13. Mai ein großes Fest gefeiert. Dann nämlich wird Schauspielerin Senta Berger 70 Jahre alt.

Ihr Ehemann, Regisseur Michael Verhoeven (72), und die beiden Söhne Simon (38) und Luca (32) möchten die Jubilarin an ihrem Ehrentag gebührend feiern. Sie selbst mag es allerdings lieber bescheiden und bodenständig. "Wir werden im Kreise der Familie und engsten Freunde feiern", verrät Simon Verhoeven dem Fernsehsender Tele 5. "Eine große Torte essen, im Garten meiner Eltern grillen, gutes Münchner Bier und guten österreichischen Wein trinken. Und sicherlich wird meine Mutter darauf bestehen, dass wir Walzer tanzen."

Simon Verhoeven, der sich 2009 mit der Komödie "Männerherzen" erfolgreich als Regisseur etabliert hat, beschreibt seine Kindheit trotz berühmter Eltern als normal und glücklich. "Dass meine Eltern in der Öffentlichkeit standen, davon habe ich nicht viel mitbekommen. Für mich waren sie einfach Mama und Papa."

Wie hart der Beruf eines Filmemachers sein kann, lernte er dennoch frühzeitig. "Mein Vater arbeitete teilweise jahrelang an einem Drehbuch, oft auch nachts. Anders geht es eben nicht", sagt Verhoeven. Sein Vater sei ihm in Sachen Respekt, Humor, Gelassenheit und höflichem Umgang mit seinen Mitmenschen immer ein großes Vorbild gewesen.

Auch bei Mama Senta Berger holt sich der 38 Jahre alte Filmschaffende Tipps: "Meine Mutter ist eine sehr kluge Ratgeberin, was meine Drehbuch- und Regiearbeit betrifft. Allerdings sind wir auch völlig verschiedene Generationen und keineswegs immer der gleichen Meinung. Dann streiten wir eben leidenschaftlich. Aber auch das macht Spaß."

Nach drei gemeinsamen Filmprojekten möchte er gerne erneut mit seiner Mutter zusammenarbeiten: "Für mich ist es einfach spannend, am Set zu beobachten, wie meine Mutter sich in die Rolle verwandelt. Sie ist einfach eine Ausnahmeschauspielerin. Das würde ich auch sagen, wenn ich nicht ihr Sohn wäre."

Momentan steht Senta Berger in Berlin für die Gesellschaftssatire "Zettl" von Regisseur Helmut Dietl vor der Kamera. Sie schlüpft in die Rolle der berühmten Volksmusiksängerin Mona Mödlinger. Ihr Markenzeichen, die roten Haare, mussten blonden Strähnchen weichen. Doch egal mit welcher Haarfarbe, Sohn Vincent findet seine Mutter einfach immer schön.

Deshalb wird es dem 38-Jährigen auch eine ganz besondere Ehre sein, mit ihr am 13. Mai einen Walzer zu tanzen.