Konzert

Nick Carter probt schon in Berlin

Bereits am Donnerstagnachmittag kam der Backstreet Boy Nick Carter (31) am Berliner Flughafen Tegel an, um sich auf sein Konzert am Montag vorzubereiten.

Kaum war er aus dem Flieger raus, gab er den wartenden Fans noch etwas verschlafen vom langen Flug Autogramme und lächelte geduldig für deren Erinnerungsfotos in die Kameras. Danach ging es zum Ausruhen, aber auch zu Proben ins Musik-Hotel "Nhow" an der Stralauer Allee. Dort können die Gäste nicht nur nächtigen, sondern auch im Musikstudio musizieren. Ob er genügend geübt hat, wird sich am Montag zeigen. Dann wird er sein im Juni erwartetes zweites Solo-Album im FritzClub im Postbahnhof präsentieren. Vor neun Jahren traute er sich das erste Mal an eine eigene Platte.