Maria Riesch

Traumhochzeit am Wilden Kaiser

Alles war genauso, wie es sich die Braut immer erträumt hatte. In einem eleganten weißen Brautkleid (von Georg et Arend) mit langer Schleppe trat Skirennläuferin Maria Riesch an der Seite ihres Liebsten Marcus Höfl vor den Altar.

Etwa 230 Gäste hatten sich am frühen Sonnabendnachmittag in der Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz im österreichischen Going am Wilden Kaiser bei Kitzbühel versammelt, um die kirchliche Traumhochzeit des Paares mitzuerleben. Standesamtlich hatten die 26 Jahre alte Doppel-Olympiasiegerin und ihr elf Jahre älterer Manager bereits am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen geheiratet.

"Wir haben dem Tag seit langem entgegengefiebert und heute ist es endlich soweit. Es waren einfach nur Glücksgefühle", sagte die Braut nach der Trauung. Vor dem Traualtar hatte nicht nur sie mit den Tränen gekämpft, auch einige Gäste bekamen feuchte Augen. Zum anschließenden Hochzeitsfest im Hotel Stanglwirt fuhr das Paar mit einer Lippizanerkutsche. Damit ging für die Weltcup-Siegerin ein Kindheitswunsch in Erfüllung. Schon als kleines Mädchen hatte sie davon geträumt.

Neben den Eltern, Geschwistern und Freunden stießen auch viele prominente Gratulanten mit dem Brautpaar an, darunter Franz Beckenbauer mit seiner Frau Heidi , die Frau des ehemaligen Wirtschafts- und Verteidigungsministers, Stephanie zu Guttenberg , Moderatorin Andrea Kaiser und ihr Mann, Ex-Fußballprofi Lars Ricken , Skirennläufer Felix Neureuther , Ex-Skirennläuferin Martina Ertl-Renz und Sonia und Willy Bogner .

Auf der Hochzeitsreise soll es weniger turbulent zugehen. Das Paar will auf einer Seychelleninsel flittern.