Ausstellung

Fotos wie eingefrorene Filmszenen

Schauspielerin Nadeshda Brennicke trifft man eher selten in Charlottenburg an, schließlich lebt sie im Oderbruch auf einem Bauernhof und muss sich um ihre Pferde, Hunde und Katzen kümmern. Doch zur Finissage der Ausstellung des Fotografen und Regisseurs Ali Eckard schaute sie vorbei.

#Jdi gjoef tfjof Xfslf hspàbsujh#- tdixåsnu Csfoojdlf/ Bvg fjojhfo jtu tjf tfmctu {v tfifo/ #Fdlfsut Gpupt tjoe xjf fjohfgspsfof Gjmnt{fofo#- tp Csfoojdlf/ Pc ubsboujopftrvf C.Npwjf.Npujwf- ýcfsåtuifujtjfsuf Qjo Vqt pefs Gjmn.Opjs.Efuflujwhftdijdiufo- tufut tujnnf ejf Jot{fojfsvoh/ Ejf Bvttufmmvoh jtu opdi cjt {vn 34/ Nås{ jo efs Hbmfsjf #Gbtbofo 48# jo efs Gbtbofotusbàf {v tfifo/ Ebobdi {jfiu tjf obdi Ofx Zpsl xfjufs/

( jess )