"Lola"-Preisverleihung

Barbara Schöneberger moderiert Filmpreis

Beim Deutschen Filmpreis 2010 stand Barbara Schöneberger hochschwanger auf der Bühne und machte munter Witze über ihren Babybauch.

Auch in diesem Jahr wird die Moderatorin wieder durch die glanzvolle "Lola"-Preisverleihung im Friedrichstadtpalast führen. Am 8. April wird der Deutsche Filmpreis in Berlin vergeben. Er ist die höchstdotierte und renommierteste Auszeichnung für den deutschen Film. Im vergangenen Jahr durften sich unter anderem Sibel Kekilli ("Die Fremde") und Michael Haneke ("Das weiße Band") über eine "Lola" freuen. Die Preise werden von der Deutschen Filmakademie vergeben, Vorsitzende sind Iris Berben und Bruno Ganz . Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2011 werden am 11. März veröffentlicht.

( BM )