Die Open-Air-Festivals der Radiosender

Zwei tolle Open-Air-Konzerte vor einmaligen Kulissen! Die Radiosender Energy und Spreeradio lassen es diesen Monat in der Wuhlheide und am Wannsee rocken.

Zwei tolle Open-Air-Konzerte vor einmaligen Kulissen! Die Radiosender Energy und Spreeradio lassen es diesen Monat in der Wuhlheide und am Wannsee rocken. Bereits zum vierten Mal steigt mit "Energy in the Park 2006" am Wannsee die riesige Beachparty. 30 000 Musikfans aus ganz Deutschland werden erwartet, wenn am 19. August zehn Live-Acts auf der schwimmenden Bühne sechs Stunden lang spielen. Die Künstler werden per Boot zur Bühne gefahren. Mit dabei sind in diesem Jahr Reamonn, Silbermond, Mattafix, Massive Töne, Culcha Candela, Mia, Stacie Orrico , Langton, Pohlmann und Sebastian Hämer . Das Tollste daran ist: Die sechs Stunden Musik sind absolut gratis!

Zurecht betitelt der Berliner Radiosender Spreeradio das "Soundfestival" am 26. August mit "die Sommernacht der Legenden": Das Konzert in der Freiluftarena Wuhlheide verspricht für 17 000 Musikfans sieben Stunden lang unvergessliche Songs der vergangenen fünf Jahrzehnte. Der legendäre Produzent Leslie Mandoki bringt seine Soulmates auf die Bühne: Toto-Sänger Bobby Kimball , Deep-Purple-Keyboarder Jon Lord , Peter Maffay , Ultravox-Sänger Midge Ure , Roger Chapman , Alannah Myles , Chris Thompson und Tony Carey von Rainbow. Auf der Bühne stehen werden auch Roger Hodgson , der frühere Sänger von Supertramp, Sasha , Wortakrobat Willy Astor und Cutting Crew.

"Smoke on the water", "Sonne in der Nacht" oder lieber "Shadow on the wall"? Die Zuhörer können auf der Website von Spreeradio abstimmen, welche Songs sie beim Soundfestival hören möchten!

wick