Günther Jauch heiratet seine Thea

Seit 1988 sind der erfolgreiche Fernseh-Moderator Günther Jauch und die Krankengymnastin Thea Sihler ein Paar.

Seit 1988 sind der erfolgreiche Fernseh-Moderator Günther Jauch und die Krankengymnastin Thea Sihler ein Paar. Im Juli nun wollen sie endlich heiraten. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, Svenja (17) und Kristin Maria (12), sowie zwei adoptierte, Katja (8) und Mascha (6) aus Sibirien.

Es wird einen Polterabend geben, am Tag danach folgen vormittags die standesamtliche Trauung und mittags die kirchliche Trauung in Potsdam, danach ein Hochzeitsfest.

Über seine langjährige Beziehung zu Thea Sihler hat Jauch einmal gesagt: "Wenn niemand mehr fragt und es keinen Rummel gibt - dann ist der Zeitpunkt gekommen." Mit der Hochzeit demonstriert das Paar auch seine Liebe zur Stadt Potsdam: Jauch, der mit seiner Familie am Heiligen See in Nachbarschaft von Modedesigner Wolfgang Joop und Ex-Model Nadja Auermann wohnt, spendete bereits Millionen für Potsdamer Bauten.

Jauch war Mitte der 90er Jahre von Zehlendorf an den Heiligen See gezogen.

"Potsdam ist die einzige Stadt, für die ich ein Heimatgefühl entwickeln kann." Zum ersten Mal fühle er sich als "Bürger, nicht bloß als Einwohner".

Weitere prominente Paare und ihre Einstellung zum Thema Hochzeit: "Das Bedürfnis ist einfach wieder da", sagte Verleger Klaus Siebenhaar . Im August 2005 heiratete er nach 14 Jahren Liebe Dagmar Boeck . Standesamt am Chiemsee, Feier mit Freunden im Königspalais in Grunewald. Gäste: Brigitte Grothum , Lore Maria Peschel-Gutzeit , als Trauzeugen fungierten Mania Feilcke und Kunstsammlerin Annette Giebel-Weber .

Die Schauspielerin Suzanne von Borsody und der Juwelier Jens Schniedenharn sind seit knapp sechs Jahren ein Paar. Heiraten wollen die beiden schon, nur wann, ist und bleibt unklar. "In den nächsten 40 Jahren", sagt die Schauspielerin, wenn sie auf das nicht sehr geliebte Thema angesprochen wird - Liebe braucht eben auch ihre Geheimnisse.

Und dann gibt es da noch den TV-Produzenten Wolfgang Rademann und die Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek , die seit unglaublichen 28 Jahren Lebensgefährten sind. Sie wohnt am Schweizer Ufer des Bodensees, er in Berlin. Die Schauspielerin darüber, wie eine Frau eine derart lange Fernbeziehung aushält: "Indem sie positiv denkt und viel Vertrauen in die Liebe hat."

Was der TV-Produzent ("Traumschiff", "Schwarzwaldklinik") gestern dieser Zeitung zu seiner langjährigen Fernbeziehung ohne Trauschein sagte: "Ich glaube, daß Frau Kubitschek in all den Jahren mehr Interesse daran hatte, mich zu heiraten, als umgekehrt. Ich bin nämlich ein Single, der sich nicht einfangen läßt. Ich werde mich niemals überreden lassen, zu heiraten, auch nach 28 Jahren nicht. Das Gefühl der Freiheit ist mir wichtiger als alles andere. Ich war noch nie angestellt, hatte noch nie einen Chef. Und den will ich auch nicht in der Ehe."

A. Popovic und F. v. Mutius