"Let's Dance"

Hillu Schwetje weiter schwer angeschlagen

Ein Jive und seine Folgen. Beim Training für die TV-Show "Let's Dance" war Hillu Schwetje, Ex-Ehefrau von Gerhard Schröder, unlängst schwer gestürzt.

Auf dem Parkett musste sie daraufhin bereits eine Sendung lang pausieren. Morgen Abend sendet RTL die nächste Folge des Tanzwettbewerbes. Ob Hillu Schwetje dabei sein wird, war gestern Abend alles andere als sicher. "Sie hat immer noch starke Schmerzen im rechten Knie, außerdem eine Fraktur der rechten Hand", hieß es bei RTL. Hillu habe sich noch nicht entschieden. Ein endgültiges Aus wegen der Verletzungen würde für sie aber ein Drama bedeuten. Konnte sie überhaupt trainieren? Ein Sprecher: "Soweit es ging." Viel Drehung im Knie dürfte nicht drin gewesen sein.