Konzert

"Steuerfahnder" Chin Meyer tourt mit den Puhdys

Die Erfolgsband "Puhdys", die ehemaligen "Ost-Rocker", haben sich für ihre Mega-Jubiläums-Tournee (40 Jahre) "Ein Abenteuer" einen ganz besonderen Gag einfallen lassen: Sie verpflichteten den in Berlin als "Steuerfahnder Siegmund von Treiber" in der Show "Pomp, Duck & Circumstance" bekannt gewordenen, großartigen Comedian Chin Meyer für ihre Auftritte. Meyer soll als Anheizer fungieren - also das Publikum zunächst dazu bewegen, unisono "Happy Birthday"-Ständchen für die Stars zu singen (wie unlängst beim Tour-Auftakt in der O2-Arena). Anschließend soll er den Jubiläumsfilm anmoderieren, der vor den jeweiligen Konzerten gezeigt wird und Gratulationsbotschaften von Prominenten wie Frank Elstner , der Band Silbernmond, Nachrichtensprecher Peter Kloeppel und Sänger Peter Maffay enthält. Schließlich soll Chin Meyer auf der Tour, die am 21. November in Döbeln endet, auch das machen, was er am besten kann: Witze erzählen. Und zwar zwischen einzelnen Liedern der Puhdys. "Die Idee dazu kam uns, nachdem es Chin Meyer beim ersten Konzert am 1. Januar in Berlin geschafft hatte, 15 000 Zuschauer in Fahrt zu bringen und sie zum Geburtstags-Ständchen zu bewegen", sagte Puhdys-Sprecherin Ina Nowakowski . "Das hat er ganz toll gemacht."