David Garrett, Patrice Wagner & Thomas Schnädter

Privatkonzert bei Uhren-Premiere im KaDeWe

David Garrett

Garrett ist ein Gigant, sein rasantes Violinenspiel ist mit Worten nicht zu beschreiben, man muss es hören. Kein Wunder, dass der 27-Jährige für die "Goldene Henne 2008" nominiert wurde, die am 17. September im Friedrichstadtpalast in mehreren Kategorien verliehen wird. Am Ende seines Konzertes stellten sich KaDeWe-Chef Patrice Wagner und Thomas Schnädter , Geschäftsführer von Montblanc Deutschland, auf die Bühne und stimmten das Lied "Happy Birthday" an, denn Garrett hatte an diesem Abend Geburtstag und Schnädter war Mit-Gastgeber. Spontan sangen 450 Gäste mit - und der Jubilar begleitete das Ständchen selbst auf der Geige!

Es hat sich längst rumgesprochen, dass einen immer ein besonderes Event erwartet, wenn die Luxus-Lifestyle-Marke Montblanc einlädt. Nicht nur, weil der Anblick der wertvollen, handgefertigten Uhren und Schmuckstücke, in Vitrinen drapiert, Träume und Sehnsüchte wecken. Donnerstag durften die Gäste, darunter die Schauspielerinnen Sophie Schütt und Rosalind Baffoe , Schauspieler Thomas Heinze , die Ehefrau des russischen Botschafters, Maria Koteneva , Filmproduzentin Minu Barati und die Moderatorinnen Frauke Ludowig und Tamara Gräfin Nayhauß die Deutschland-Premiere eines ganz neuen Prunkstücks erleben: Die "Montblanc Star Nicolas Rieussec Monopusher Chronograph", ein Liebhaberstück, das nur in limitierter Stückzahl verfügbar ist. 25 Uhren in Platin, 75 Exemplare in Weißgold, 75 in Gelbgold und 125 Uhren in Rotgold (alle 18 Karat). Die Uhren sind Nicolas Rieussec gewidmet, der 1821 den Chronographen erfunden hatte. Die Modelle sind mit den ersten eigenen Uhrwerken des Hamburger Unternehmens Montblanc gefertigt. Sie sind im Erdgeschoss des KaDeWe zu sehen.