LeuteNews

Comedian Kurt Krömer engagiert sich für Neukölln

Comedian Kurt Krömer engagiert sich für Neukölln

"Es würde mich ärgern, wenn man sagen würde, Neukölln kann man abschreiben", sagt Comedian Kurt Krömer (Foto). Der 33-Jährige ist als Sohn eines Arbeiters in dem Berliner Bezirk geboren und stellte in einer "Spiegel TV"-Produktion klar: "Ich bin auch schon nachts um vier Uhr hier unterwegs gewesen und habe nie Probleme gehabt." Damit das so bleibt, engagiert er sich für ein Nachbarschaftsheim, das Kindern Hausaufgabenhilfe und Freizeitaktivitäten anbietet, um sie von der Straße zu holen. Er traf Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky, bat ihn vergeblich um 500 000 Euro, von denen das Nachbarschaftsheim saniert werden sollte. In einem aber waren sich Krömer und Buschkowsky einig: "Neukölln ist besser als sein Ruf."

Ulrich Meyer moderiert Gala anlässlich des Victress Awards

Für die Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen setzt sich Sonja Müller ein, die nach der Trennung von CDU-Politiker Laurenz Meyer in Sandro Fusati eine neue Liebe fand. Am 4. September lädt die Gründerin der Victress Initiative zur Impulskonferenz (ab 9 Uhr) mit anschließender Gala (19 Uhr, Moderation Ulrich Meyer) in die Hauptstadtrepräsentanz der Telekom ein. Unter Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos wird u. a . Gertrud Höhler zum "Ende der Schonzeit" sprechen. Studenten und Arbeitssuchende können sich zum Sonderpreis (28 Euro) anmelden ( www.victressday.de ).

Grit Boettcher feiert heute mit Kindern und Enkeln ihren 70.

Schauspielerin Grit Boettcher (Foto) feiert heute in Ismaning bei München ihren 70. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Ein großes Fest wird es nicht geben. "Ich möchte erst nächstes Jahr richtig feiern, weil ich so viel unterwegs war, dass ich es zeitlich gar nicht geschafft hätte. Außerdem ist es doch so, dass ich wahnsinnig viele Menschen einladen müsste und dabei Gefahr laufe, dass sich einer beschwert, wenn ich ihn vergessen habe." Allein ist sie aber natürlich nicht an ihrem Ehrentag. Boettcher bewohnt ihr Haus mit Tochter Nicole (45), Enkelin Thalia (6) und Sohn Tristan (25). "Die werden für mich kochen. Außerdem kommt meine Enkeltochter Lesja (20) mit ihrem Freund Florian (28) zu Besuch. Das ist der Sohn von Michael Schanze." Über ihre 70 Jahre ist Grit Boettcher dankbar. Sie erlebte das Kriegsende mit und lernte wichtige Werte. "Auf gutem Humus wachsen Pflänzchen mit starken Wurzeln", sagt sie.