Jetzt freischalten!
Leute

"Den Franzosen verdanke ich meine Karriere"

Lange war es etwas still um die Schauspielerin Sandra Speichert. Genau genommen schon seit der Geburt ihrer Zwillinge Lino und Siena vor acht Jahren. Damals zog sie sich vollkommen zurück - war fast von der Bildfläche verschwunden. Ihr Sohn Lino litt unter einer schweren Lungenkrankheit, und die Schauspielerin wollte vorerst nur für ihre Kinder da sein.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.