Nachrichten

Kultur

Besetzung: 19-jähriger Tom Holland übernimmt Spiderman-Rolle ++ Bestimmung: Neuer „Asterix“-Band muss anderen Titel tragen ++ TV-Quoten: U21-Europameisterschaft ist bei Zuschauern beliebt

19-jähriger Tom Holland übernimmt Spiderman-Rolle

Das Rätselraten um den neuen Spiderman hat ein Ende: Der britische Schauspieler Tom Holland übernimmt künftig die Rolle des Superhelden, wie das Filmstudio Sony Pictures mitteilte. Der aus dem Kinofilm „The Impossible“ bekannte 19-Jährige folgt damit auf Andrew Garfield und Tobey Maguire, die in den vorigen „Spiderman“-Verfilmungen die Rolle der gleichnamigen Titelfigur übernommen hatten. Der erste „Spiderman“-Film mit Holland in der Hauptrolle soll im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

Neuer „Asterix“-Band muss anderen Titel tragen

Der neue „Asterix“-Comic muss im deutschsprachigen Raum unter einem anderem Titel erscheinen als geplant. Ursprünglich hatte das 36. Abenteuer der tapferen Gallier „Cäsars Geheimnis“ heißen sollen. „Aus rechtlichen Gründen muss der Titel nun kurzfristig geändert werden“, teilte eine Sprecherin des Verlages Egmont Ehapa in Berlin mit. Der Band heißt nun „Der Papyrus des Cäsar“. Es kam „kurzfristig heraus, dass es bereits ein Kinderbuch namens „Cäsars Geheimnis“ gibt, hieß es. Die neue Episode erscheint am 22. Oktober.

U21-Europameisterschaft ist bei Zuschauern beliebt

Die deutschen Nachwuchsfußballer können sich auf ihr Publikum verlassen: Das 1:1 der U21-Nationalmannschaft beim EM-Turnier in Tschechien gegen den Gastgeber verfolgten am Dienstag im ZDF 6,64 Millionen Zuschauer. Mit dem 1:1 zog das deutsche Team ins Halbfinale ein, das am Sonnabend ausgespielt wird. Die ARD-Serien „Vorstadtweiber“ und „In aller Freundschaft“ sahen 3,75 Millionen und 4,71 Millionen Zuschauer.