Nachrichten

Kultur

Kunst: Zwei Gurlitt-Bilder gehen an Erben zurück ++ Prozess: Montserrat Caballé lässt Gerichtstermin platzen ++ TV-Quoten: Wer wird Millionär?“ schlägt die Konkurrenten

Zwei Gurlitt-Bilder gehen an Erben zurück

Zwei Raubkunstbilder aus der Sammlung von Cornelius Gurlitt können den Erben der früheren jüdischen Besitzer übergeben werden. Der Nachlasspfleger hatte die Herausgabe von „Zwei Reiter am Strand“ von Max Liebermann und „Sitzende Frau“ von Henri Matisse schon im März beantragt. Die zuständige Rechtspflegerin habe dies am Dienstag genehmigt, teilte das Amtsgericht mit. Da um das Erbe des Kunstsammlers noch immer gestritten wird, mussten aber die potenziellen Erben der Rückgabe zustimmen. Die Zustimmung liege nun vor, teilte das Gericht mit. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hatte die Verträge für die Rückgabe vor Wochen unterschrieben.

Montserrat Caballé lässt Gerichtstermin platzen

Die spanische Sopranistin Montserrat Caballé hat in einem Steuerverfahren einen Gerichtstermin platzen lassen. Die 82-jährige Diva erschien am Dienstag nicht zu der angesetzten Verhandlung vor einem Gericht in Barcelona. Die Sängerin hätte dort ein Übereinkommen unterzeichnen sollen, auf das sie sich zuvor mit der Staatsanwaltschaft und dem Finanzamt verständigt hatte. Danach hatte sie wegen eines Steuervergehens eine Haftstrafe von sechs Monaten und eine Geldbuße von rund 250.000 Euro akzeptiert. Die Sängerin nannte nach diesen Informationen keinen Grund für ihr Fernbleiben. Ihr Anwalt hatte zuvor sein Mandat niedergelegt, weil er das Vertrauensverhältnis zu der Mandantin gestört sah.

Wer wird Millionär?“ schlägt die Konkurrenten

Der Montagabend war fest in seiner Hand: Günther Jauch erreichte mit seinem Quiz „Wer wird Millionär?“ 4,91 Millionen Zuschauer und wurde damit Tagessieger. Im Anschluss daran kam „Der Restauranttester“ auf 2,83 Millionen. Die Reihe hatte kurzfristig die Reportage „Team Wallraff – Reporter undercover“ ersetzt, die nicht rechtzeitig fertig geworden war. Auf Platz Zwei landete das ZDF-Krimidrama „Zwei allein“, das 3,64 Millionen Menschen einschalteten. Verhältnismäßig gut schlug sich Sat.1 mit seinen Krimiserien „Detective Laura Diamond“ und „The Mentalist“, die auf 2,25 und 2,38 Millionen Menschen kamen.