Nachrichten

Kultur

Literatur: Lutz Seiler erhält den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis ++ TV-Charts: Christoph Maria Herbst lockt 3,88 Mio. Zuschauer zur ARD

Lutz Seiler erhält den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis

Der Schriftsteller Lutz Seiler erhält den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing. „Lutz Seilers Gedichte, Essays und Erzählungen sind bestechende poetische Erkundungen ostdeutscher Industrielandschaften, in denen Geigerzähler, Vergasernadeln oder süßliche Gase magische Qualitäten gewinnen“, urteilte die Jury nach Mitteilung der Akademie. Im Roman „Kruso“ steigere sich Seilers Vergangenheitsrecherche zu einer mitreißenden Abenteuergeschichte über die untergehende DDR. Verliehen wird die mit 7500 Euro dotierte Auszeichnung dem Autor am heutigen Sonntag in Tutzing bei der Tagung „Von Crusoe zu Kruso – Inselwelten in der Literatur“, die sich mit dem Werk des Preisträgers, der in Brandenburg lebt, beschäftigt. Die Laudatio wird der Literaturkritiker Lothar Müller halten.

Christoph Maria Herbst lockt 3,88 Mio. Zuschauer zur ARD

„Der Alte“ blieb Platzhirsch, aber auch „Besser als du“ mit Christoph Maria Herbst konnte gut punkten: 5,42 Millionen Zuschauer sahen am Freitagabend die Krimiserie im ZDF, 3,88 Millionen wählten die Komödie mit Herbst in einer Doppelrolle. Die RTL-Show „Let’s Dance“ sahen zur Hauptsendezeit ab 20.15 Uhr 4,59 Millionen Zuschauer. Solide zeigte sich auch die Zuschauerzahl der Sat.1-Show „The Voice Kids“ mit 2,48 Millionen. Die Abenteuerserie „Vikings“ bei ProSieben interessierte eine Woche nach dem Start der zweiten Staffel erneut nur 1,27 Millionen Menschen. Vox erreichte mit der Krimiserie „Law & Order: Special Victims Unit“ 1,37 Zuschauer. RTL II kam am Abend mit dem Fantasythriller „Lara Croft: Tomb Raider“ auf 1,06 Millionen Zuschauer.