Nachrichten

Kultur

| Lesedauer: 2 Minuten

Kunst: Tel Aviv Museum zeigt erstmals deutsche Sammlung ++ Film: Regisseur Wenders staunt über Erfolg des Kinoformats ++ TV-Quoten: Mäßiger Erfolg für Drama „Sein gutes Recht“ im ZDF

Tel Aviv Museum zeigt erstmals deutsche Sammlung

Das Tel Aviver Kunstmuseum zeigt im 50. Jubiläumsjahr deutsch-israelischer Beziehungen erstmals eine große Privatsammlung aus Deutschland. In der Ausstellung „Turn On“ sind 22 Werke von 17 Künstlern aus der Düsseldorfer Sammlung von Julia Stoschek zu sehen. Unter den Ausstellungsstücken aus der zeitbasierten Medienkunst ist auch eine kontroverse Arbeit von Christoph Schlingensief. Tel Aviv sei als „aufregende, energetische Stadt“ ein sehr passender Ort für die Ausstellung, sagte Stoschek. „Die aktuelle zeitgenössische Kunst passt sehr gut in eine sehr fortschrittliche Stadt mit einer sehr aktiven Kunstszene.“

Regisseur Wenders staunt über Erfolg des Kinoformats

Regisseur Wim Wenders, 69, ist erstaunt über den gleichbleibend hohen Stellenwert des Kinos. „Ich dachte, das Kino schafft es nicht bis ins nächste Jahrtausend. Wer hätte auch geahnt, dass sich das Kino so erneuern und auch so eine Kraft behalten würde“, sagte Wenders der „Zeit“. Das Kino überlebe, „weil es etwas macht, was kein anderes Format so gut kann, auch das Internet nicht: erzählen“. Der Filmemacher („Das Salz der Erde“) hat sich erst spät fürs Regiefach entschieden. „Vielleicht ist diese Unentschiedenheit etwas, was für meine Generation typisch ist“, sagte er.

Mäßiger Erfolg für Drama „Sein gutes Recht“ im ZDF

Klare Sache für Günther Jauch: Sein Rateklassiker „Wer wird Millionär?“ hat am Montag ab 20.15 Uhr 5,22 Millionen Zuschauer angelockt. Das ZDF-Drama „Sein gutes Recht“ kam trotz Topbesetzung mit Thekla Carola Wied und Matthias Habich nur auf 3,93 Millionen Zuschauer. Die anschließende Dokumentation zum Thema Alter und Betreuung brachte es ab 21.45 Uhr noch auf 3,71 Millionen Zuschauer. Die ARD-Reportage „Der Reise-Check: Kreuzfahrt“ hatte 3,56 Millionen Zuschauer. Die RTL-Reihe „Die Ausreißer – Der Weg zurück“ kam ab 21.15 Uhr mit 2,35 Millionen Zuschauern.