Info

Alle Sieger auf einen Blick

Bei der 87. Oscar-Verleihung in Los Angeles hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences folgende Auszeichnungen vergeben:

Bester Film: „Birdman“

Regie: Alejandro Gonzalez Iñárritu („Birdman“)

Beste Hauptdarstellerin: Julianne Moore für „Still Alice“

Bester Hauptdarsteller: Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“)

Beste Nebendarstellerin: Patricia Arquette („Boyhood“)

Bester Nebendarsteller: J.K. Simmons („Whiplash“)

Bester nicht-englischsprachiger Film: „Ida“ von Pawel Pawlikowski (Polen)

Original-Drehbuch: Alejandro G. Iñárritu („Birdman“)

Adaptiertes Drehbuch: Graham Moore („The Imitation Game“)

Kamera: Emmanuel Lubezki („Birdman)

Schnitt: Tom Cross („Whiplash“)

Animationsfilm: „Baymax“ von Don Hall u. Chris Williams

Filmmusik: Alexandre Desplat („Grand Budapest Hotel“)

Filmsong: „Glory“ von John Legend und Lonnie Lynn

Produktionsdesign: Adam Stockhausen u. Anna Pinnock („Grand Budapest Hotel“)

Kostümbild: Milena Canonero („Grand Budapest Hotel“)

Makeup und Frisur: Frances Hannon und Mark Coulier („Grand Budapest Hotel“)

Tonmischung: Craig Mann u.a. („Whiplash“)

Tonschnitt: Alan R. Murray u.a. („American Sniper“)

Animation-Kurzfilm: „Feast“ von Patrick Osbourne und Kristina Reede

Dokumentarfilm: „Citizenfour“ von Laura Poitras

Dokumentarkurzfilm: „Crisis Hotline: Veterans Press 1“

Kurzfilm: „The Phone Call“

Spezialeffekte: Paul Franklin u.a. für „Interstellar“