Nachrichten

Kultur

Museum der Moderne: Parzinger will schnelle Entscheidung über Standort ++ Preise: Alexander Kluge mit Heine-Preis ausgezeichnet ++ TV-Charts: Der Alte“ hat die Nase vorn – Zweiter wird Günther Jauch

Parzinger will schnelle Entscheidung über Standort

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, drückt beim geplanten Museum der Moderne in Berlin aufs Tempo. „Es ist wichtig, dass sich alle Beteiligten – Bund, Berlin und Stiftung Preußischer Kulturbesitz – bald im neuen Jahr an einen Tisch setzen, um das weitere Vorgehen zu besprechen“, sagte Parzinger. „Ich bin sicher, dass wir schnell Einigkeit herstellen können. Mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters bin ich einig, dass das Grundstück an der Potsdamer Straße der optimale Standort ist.“ Das prominentere Grundstück an der Potsdamer Straße hat den Reiz, dass damit städtebaulich auch das Kulturforum aufgewertet werden kann. „Das ist eine historische Chance“, sagte er.

Alexander Kluge mit Heine-Preis ausgezeichnet

Der Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge, 82, ist mit dem Heine-Preis 2014 der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet worden. Im Düsseldorfer Schauspielhaus überreichte Oberbürgermeister Thomas Geisel die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung. Der Künstler Anselm Kiefer hielt die Laudatio auf Kluge. In ihrer Begründung würdigte die Jury Kluge als wichtigen Vertreter der kritischen Theorie. Kluge schaffe es mit seinen Werken, Betrachter und Leser in ein Zwiegespräch mit Gesellschaft, Geschichte und Gegenwart zu führen.

Der Alte“ hat die Nase vorn – Zweiter wird Günther Jauch

„Der Alte“ ist unschlagbar. Die Neuauflage des ZDF-Klassikers siegte am Freitagabend in der Gunst der Fernsehzuschauer – 5,02 Millionen entschieden sich für die Folge „Spiel, Satz, Tod“ mit Jan-Gregor Kremp als Kommissar. Quiz-König Günther Jauch erreichte mit „Wer wird Millionär?“ 4,32 Millionen Zuschauer. Danach folgte der ARD-Spielfilm „Alle unter eine Tanne“ mit Gaby Dohm und Michael Gwisdek. Die weihnachtliche Komödie sahen 4,12 Millionen Menschen.