Fernsehen

Aus für Eva Mattes: SWR beendet den „Tatort“ am Bodensee

Und wieder dreht sich das „Tatort“-Karussell.

Nachdem eben Boris Aljinovic seinen Abschied als Berlin-Kommissar gegeben hat und als nächstes die Leipziger Simone Thomalla und Martin Wuttke ihre Dienstmarke abgeben, wurde am Dienstag nun auch das Aus für das Bodensee-Team Eva Mattes und Sebastian Bezzel verkündet. Allerdings nicht mit sofortiger Wirkung: Zwei Folgen sind bereits abgedreht, im nächsten und übernächsten Jahr soll noch je eine Folge produziert werden. 2016 ist dann, nach 14 Jahren, Schluss. Ursprünglich sollte der Konstanz-Krimi reformiert werden. Nun aber denkt der SWR über einen ganz neuen „Tatort“ nach. Eva Mattes bedauert den Abschied: „Es ist aber an der Zeit, vom Ermitteln Abschied zu nehmen und wieder Neues zu erobern.“ Die Fans werden es verschmerzen: Der Konstanzer „Tatort“ gilt als einer der schwächsten.