Bühne

Devid Striesow spielt Karamasow wie seinen TV-Kommissar

Romandramatisierungen werden gern mit den Worten angepriesen, dass der Zuschauer in ein paar Stunden ein Werk kennenlernt, für dessen Lektüre er viel länger brauchen würde.

Das ist meistens Quatsch. Regisseur Thorsten Lensing hat sich jetzt Dostojewskis „Die Brüder Karamasow“ vorgenommen. Er nennt den vierstündigen Abend in den Sophiensälen vorsichtshalber nur „Karamasow“ und konzentriert sich auf Glaubensfragen und die Kinder- und Tiergeschichten. In seiner Inszenierung, die den Geist von Tschechow und Beckett atmet, tritt auch nur einer der drei Geschwister auf: Aljoscha, der noch im Kloster lebt, aber selbiges mit dem Tod des von ihm verehrten Starez verlassen wird. Devid Striesow spielt den 19-jährigen Karamasow, seine Mimik und Gestik erinnert an seinen Saarbrücker „Tatort“-Kommissar.

Der Regisseur hat sich im weitgehend leergeräumten Raum (Bühne: Johannes Schütz) für eine epische Erzählweise entschieden, gefühlt besteht der Abend aus vielen langen Monologen. Und einigen kurzweiligen Nummern. In denen kann dann ein Schauspieler wie Sebastian Blomberg sein Können zumindest mal aufblitzen lassen. Sein 13-jähriger Kolja reagiert zutiefst beleidigt, wenn man ihn auf sein Alter anspricht. Er fühlt sich erwachsen, blickt mit einer Mischung aus Arroganz und dem Willen zur Erziehung auf seine jüngeren Mitschüler herunter. Als Kolja, direkt ans Publikum gewendet, von seiner Mutprobe erzählt, bei der er sich zwischen die Schienen gelegt hat, um sich vom Zug überrollen zu lassen, wird er immer wieder durch seinen nicht domestizierbaren Hund (André Jung mit einer schönen Studie zum Verhältnis von Herr und Hund) und die vorlaute, die Mutter terrorisierende 14-jährige Lisa (Ursina Lardi) unterbrochen. Blomberg setzt wieder und wieder an, fällt aus seiner Rolle, braust auf, gleitet sanft ins Ironische – eine der raren, großartigen Szenen in einer mäßig inspirierenden Inszenierung.

Sophiensäle, Sophienstr. 18, Termine: 6., 7. und 13.-15. Dezember, Karten: 283 52 66.