Nachrichten

Kultur

Auszeichnungen: Theaterpreis geht an Dagmar Manzel ++ Raubkunst: Göttingen gibt jüdisches Kulturgut zurück ++ Preise: Hasenclever-Literaturpreis an Michael Köhlmeier ++ TV-Quoten: „Sportschau interessiert mehr als „Wetten, dass...?“

Theaterpreis geht an Dagmar Manzel

Schauspielerin Dagmar Manzel wurde für ihre Rolle in „Gift“ am Deutschen Theater geehrt. Sie gehört damit zu den Gewinnern des Faust-Theaterpreises. In zehn Kategorien wurde die Auszeichnung am Sonnabend in der Hamburgischen Staatsoper vergeben. Den Faust für die beste Musiktheaterregie erhielt Sandra Leupold. In der Kategorie bester Sängerdarsteller gewann Evelyn Herlitzius, für Choreografie Christoph Winkler und für Tanz Bruna Andrade.

Göttingen gibt jüdisches Kulturgut zurück

Göttingen hat von den Nazis geraubte Kunst- und Kulturgüter an die Nachfahren eines jüdischen Ehepaares zurückgegeben. Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) übergab eine entsprechende Urkunde an einen Enkel des Unternehmerpaares Max Raphael und Gertrud Hahn. Ihnen hatten die Nationalsozialisten 17 Möbelstücke und andere Objekte geraubt. Das Städtische Museum hatte seinen Bestand untersucht und 115 Gegenstände aus jüdischem Besitz entdeckt.

Hasenclever-Literaturpreis an Michael Köhlmeier

Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier hat den mit 20.000 Euro dotierten Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen erhalten. Der in Autor sei ein Sprachkünstler, der seine Leser in den Strudel seiner vielfältigen komischen, tragischen und widersprüchlichen Geschichten ziehe, so die Jury. Die Auszeichnung erinnert an den expressionistische Schriftsteller und gebürtigen Aachener Walter Hasenclever (1890 bis 1940).

„Sportschau interessiert mehr als „Wetten, dass...?“

5,49 Millionen Zuschauer waren am Sonnabend bei „Wetten, dass..?”im ZDF dabei. Besser lief die Sportschau, die 5,55 Millionen Zuschauer zählte. Für „Das Supertalent“ (RTL) entschieden sich 4,62 Millionen Zuschauer, der ARD-Krimi „Donna Leon kam au 3,7 Millionen Zuschauer. Den Boxkampf zwischen Felix Sturm und Robert Stieglitz auf Sat.1 schalteten 2,98 Millionen Menschen ein.