Krebsstiftung

The Who bringen neuen Song heraus – für einen guten Zweck

Erstmals nach acht Jahren bringt die legendäre britische Rockband The Who einen neuen Song heraus.

Das Lied mit dem Titel „Be Lucky“ wird auf einem Greatest-Hits-Album zu hören sein, das am 3. November erscheinen soll, wie die Produktionsfirma bekanntgab. Gehalten sei der Song im typischen Rockstil von The Who.

Die mit „Be Lucky“ erzielten Einnahmen sollen einer von den beiden Band-Frontmännern Roger Daltrey und Pete Townshend gegründeten Krebsstiftung zugutekommen. Produziert wurde das Lied von Dave Eringa, der für seine Zusammenarbeit mit den Alternativrockern der Manic Street Preachers bekannt ist. Für The Who ist es die erste Neuveröffentlichung seit Erscheinen des Albums „Endless Wire“ im Jahr 2006, auf dem sie damals erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten neues Material veröffentlicht hatten.

Die Rockband feierte in den 1960er- und 1970er-Jahren mit Liedern wie „My Generation“ und „The Kids Are Alright“ große Erfolge. In ihrer Musik und ihrem Auftreten vertraten die vier Engländer in den ersten Jahren eine im Vergleich zu den Beatles und den Rolling Stones aggressivere Variante der britischen Rockmusik. Nach dem Tod von Keith Moon (1978) und John Entwistle (2002) sind heute lediglich der Gitarrist Pete Townshend und der Sänger Roger Daltrey aus der Gründungsbesetzung übrig. Im November und Dezember wollen The Who in Großbritannien und Irland auf Tournee gehen, um das Erscheinen ihrer ersten Single vor 50 Jahren zu feiern.