Info

Der Erfolgshit von Robin Schulz

Der Künstler Robin Schulz ist der DJ der Stunde: Mit dem Remix des französischen Folk-Pop-Songs „Prayer in C“ von Lilly Wood & The Prick stand der 27-Jährige aus Osnabrück wochenlang auf Platz 1 der deutschen Musikcharts. Nach nur drei Wochen hatte das Lied in Deutschland Goldstatus und hält sich noch immer unter den Top 3. Auch in Frankreich, in Österreich und der Schweiz ging es mit „Prayer in C“ ganz nach oben.

Das Video Ebenso erfolgreich ist das offizielle Musikvideo zum Song, vom Berliner Startup Easydoesit in Kreuzberg produziert. Aktuell kommt es auf knapp 11,5 Millionen Youtube-Aufrufe. Die jungen Filme-macher des 2012 gegründeten Unternehmens haben „Prayer in C“ mit coolen Bildern aus dem Kiez am Schlesischen Tor unterlegt – ein interessanter Kontrast zu dem verträumten Grundton des Songs.

Neuer Titel „Prayer in C“ ist bereits der zweite große Hit von Robin Schulz in diesem Jahr, im Frühjahr schaffte er es mit „Waves“ zum ersten Mal auf den Spitzenplatz. Bevor die beiden Singles veröffentlicht wurden, hatte Schulz sie bereits auf seiner Soundcloud-Seite eingestellt und so vorab die Hittauglichkeit getestet. Derzeit arbeiten die Easydoesit-Macher bereits an einem weiteren Video für Robin Schulz, Titel: „Willst Du“.