Brandenburg

Greenville-Festival in Paaren wird dieses Jahr ausfallen

Das Greenville-Festival 2014 ist abgesagt.

Im Internet kursierten entsprechende Gerüchte, auf Anfrage der Berliner Morgenpost bestätigte die in Kreuzberg sitzende Greenville-Betriebsgesellschaft die Absage des Festivals im brandenburgischen Paaren. Gekaufte Karten könnten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Zu den Gründen der Absage wollte man sich allerdings nicht äußern. Es war darüber spekuliert worden, dass der Kartenverkauf bei der dritten Ausgabe zu schleppend verlief. Das Greenville-Festival sollte eigentlich vom 25. bis 27. Juli im MAFZ Erlebnispark Paaren über die Bühne gehen. Geplant waren Auftritte von über 50 Bands, darunter waren Avicii, Snoop Dogg, Method Man & Red Man, Babyshambles, Tyler The Creator, The Hives, Hurts, Stromae und Maximo Park.

Schon zu den ersten beiden Auflagen waren trotz prominenter Namen vergleichsweise wenig Zuschauer gekommen. Zur ersten Ausgabe 2012, als unter anderem Iggy Pop auftrat, kamen geschätzte 10.000 Besucher, zur zweiten etwa doppelt so viel. Das Festival im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum (MAFZ) von Paaren im Glien fand an drei Tagen statt und hatte zwei Open-Air-Bühnen sowie eine Halle mit einer weiteren Bühne.