Nachrichten

Kultur

Festival: Monika Grütters lobt den deutschen Film in Cannes ++ Literatur: Berliner Autor ist neuer Burgschreiber ++ Ausstellung: Schau würdigt Luthers Weggefährten Georg Spalatin ++ TV-Quoten: Das Fußball-Finale dominiert den Fernsehabend

Monika Grütters lobt den deutschen Film in Cannes

Für Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) steht der deutsche Film international sehr gut da. Dass es kein deutscher Beitrag in den Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes geschafft habe, könne man bedauern. „Aber das ist kein Ausweis für ein schlechtes Filmjahr“, sagte die Politikerin in Cannes. „Ganz im Gegenteil.“ Die deutschen Filme hätten im vergangenen Jahr 214 Auszeichnungen auf internationalen Festivals gewonnen. „Dem deutschen Film geht es offensichtlich sehr gut“, sagte Grütters.

Berliner Autor ist neuer Burgschreiber

Carsten Zimmermann ist neuer Beeskower Burgschreiber. Der 46-Jährige werde am 11. Juni in sein neues Amt eingeführt, teilte der Landkreis mit. Der in Berlin lebende Autor schreibt vor allem Lyrik, aber auch Essays und Prosa. Zuletzt veröffentlichte er den Gedichtband „das transparente“. Vom Amtsinhaber wird nicht nur erwartet, dass er literarisch tätig ist, sondern auch die Stadt repräsentiert und sich gesellschaftlich einbringt.

Schau würdigt Luthers Weggefährten Georg Spalatin

Angesichts seiner Verdienste um die Reformation hat Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) Georg Spalatin (1484-1545) als „einen herausragenden Mann“ gewürdigt. „Ohne seine Einflussnahme auf die fürstlichen Entscheidungen wäre Luthers Bibelübersetzung auf der Wartburg undenkbar, ja wäre der Reformationsprozess ins Stocken geraten“, sagte die studierte Theologin in Altenburg anlässlich der Eröffnung einer Spalatin-Ausstellung.

Das Fußball-Finale dominiert den Fernsehabend

Das Finale um den DFB-Pokal hat der ARD einen Jahresrekord beschert und die anderen Sender weit abgehängt: 14,27 Millionen Fußball-Fans verfolgten am Sonnabend den 2:0-Sieg des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund. Der ZDF-Krimi „Stubbe – Von Fall zu Fall“ lockte immerhin noch 3,77 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Die Hunde-Komödie „Marmaduke“ auf Sat.1 sahen 1,54 Millionen Menschen.