Meldungen

KulturNews

Wien: Burgtheater: Neue Direktion erst in zwei Jahren ++ Festival: Lit.Cologne zieht in den Kölner Dom ein ++ TV-Quoten: „Um Himmels Willen“ wieder über Sechs-Millionen-Marke

Burgtheater: Neue Direktion erst in zwei Jahren

Nach der Entlassung des Intendanten des Wiener Burgtheaters, Matthias Hartmann, beginnt die Suche nach einem Nachfolger. Innerhalb der nächsten Woche ist die Benennung eines Interims-Direktors angekündigt. Ab der Saison 2015/2016 soll laut dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Christian Strasser, ein neuer Direktor antreten. „Wir brauchen dafür eine Spitzenkraft. Die sind aber meist vertraglich woanders gebunden“, sagte Strasser.

Lit.Cologne zieht in den Kölner Dom ein

Margaret Atwood, Zadie Smith, Yasmina Reza und Jussi Adler-Olsen gehören zu den Gästen der 14. Lit.Cologne. Das elftägige Literaturfestival ist auch für seine ungewöhnlichen Veranstaltungsorte bekannt. Diesmal ist es der Kölner Dom: Die Schauspieler Martin Reinke und Joachim Król werden dort Texte des Heiligen Franz von Assisi (1181/82-1226) und von Papst Franziskus lesen. Bis zu 5000 Zuhörer werden erwartet.

„Um Himmels Willen“ wieder über Sechs-Millionen-Marke

Der ARD-Serienklassiker „Um Himmels Willen“ hat mit der zweiten Folge der neuen Staffel zwar ein paar Zuschauer verloren, aber erneut die Sechs-Millionen-Marke geknackt. 6,30 Millionen Zuschauer interessierten sich am Dienstagabend für den Dauerclinch von Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig). Im Anschluss daran blieben 6,04 Millionen bei der Krankenhaussoap „In aller Freundschaft“ dran.