Konzert-Kritik

Ergraute Haare und ein fröhlicher Bartträger

Fettes Brot und MC Fitti spielen in der Columbiahalle

Fünf Wochen, 16 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz und die Abschluss-Party wird in der Columbiahalle gefeiert. Und zwar mit Wums! „3 is ne Party“ heißt die im November 2013 erschienene neuste Platte der drei Hamburger Rapper und unter diesem Motto zappeln dann die Brote in der seit Monaten ausverkauften Halle, gewohnt verrückt ab, sodass kein T-Shirt mehr trocken bleibt.

Ein bisschen merkt man den Jungs das Alter zwar an: Das Haar ergraut langsam. Früher standen sie drei Stunden auf der Bühne, heute nur noch zwei. Aber mit 40 haben sie noch genügend Kraft zum „abspacken“. Einige neue Hits, wie „Echo“ und ironische Dialog-Strophen mit Herz, wie: „Warum hab ich immer so kalte Füße? – Du musst tanzen, Süße!“, machten Spaß. Ältere Nummern, wie „Emanuela“ wurden mit beinahe minimalistischen Bässen aufgepimpt und so zum Elektro-Knaller umfunktioniert, der das Publikum in ekstatische Bewegung versetzt. Besonders überraschen beinahe schon antike Brote-Passagen, wie „Drei Hamburger mit’m Monsterbass“ und wilde Purzelbäume über die Bühne. Sie haben bewiesen: „3 is ne Party“, egal wie alt!

Maskiert auf der Bühne

Den Ofen für die Brote aufgeheizt hat übrigens auf der ganzen Tour Wahlberliner und Chef-Hipster MC Fitti, an diesem Abend im knallpinken Kätzchen-Shirt. Nach dem Konzert sagte Fitti in einem Interview: „Die Tour mit den Broten war einfach one Love, wie Familie, wunderschön!“ Schon während des Konzerts twitterte sein Rap-Kollege Vokalmatador: „Alter, sind Fettes Brot grad bei uns auf die Bühne gerannt?! <3 Danke Berlin und Danke Fettes Brot...“. Und tatsächlich: Bei MC Fittis Party-Nummer „Roflcopter“ stand auf einmal die komplette Brote-Crew maskiert auf der Bühne, um den Berliner Rappern, als Vorband auf der gesamten Tour, zum Abschluss Dank und Ehre zu erweisen. McFitti: „Ich war so überrascht! Deshalb hab ich auch den Text verkackt. Die Jungs sind der Hammer!“

Ob man bei all der Harmonie noch gemeinsame Projekte erwarten darf? Im Mai geht Grinsebart MC Fitti mit „Sommer, Sonne, Feierei und gute Laune!“ erst mal selbst auf Tour und Fettes Brot werden sicher auch bei Openairs, wie dem Hurricane- und Southside-Festival, Nova Rock oder beim Snow Jam Davos alle überzeugen, denn „3 is ne Party!“