Meldungen

KulturNews

Literatur: Strafe für Verrat von J.K. Rowling-Pseudonym ++ Medien: Früherer ZDF-Korrespondent Dirk Sager gestorben ++ Film: „Medicus“ hat bereits mehr als eine Million Besucher ++ TV-Quoten: Das „Traumschiff“ setzte sich gegen den „Tatort“ durch

Strafe für Verrat von J.K. Rowling-Pseudonym

Der Verrat des Pseudonyms von Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling, unter dem sie den Krimi „Der Ruf des Kuckucks“ schrieb, hat für den betroffenen Rechtsanwalt Konsequenzen. Wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten muss der Mann, der sich verplappert hatte, 1000 Pfund (1204 Euro) Strafe zahlen. Außerdem bekam er eine Verwarnung von der Rechtsanwaltskammer. Der Anwalt hatte der besten Freundin seiner Frau verraten, dass Rowling hinter dem Buch und dem Pseudonym Robert Galbraith steckt. Die Frau hatte das dann bei Twitter preisgegeben.

Früherer ZDF-Korrespondent Dirk Sager gestorben

Der ehemalige ZDF-Russlandkorrespondent Dirk Sager ist am Donnerstag im Alter von 73 Jahren in Potsdam gestorben. Sager war bei dem Mainzer Sender langjähriger Leiter des Studios Moskau gewesen. Der gebürtige Hamburger war 1980 als Korrespondent in die damalige Sowjetunion gegangen. Nach einer Zwischenstation als Leiter der Redaktion „Kennzeichen D“ von 1984 bis 1990 kehrte er zurück nach Moskau. Dort war er mit kurzer Unterbrechung von 1990 bis 2004 als Leiter des ZDF-Studios tätig.

„Medicus“ hat bereits mehr als eine Million Besucher

Bully Herbig hat einst „Goethe!“ von Philipp Stölzl produziert. Jetzt sind ihre neuen Produktionen, Stölzls „Der Medicus“ und Bullys „Buddy“ beide am selben Tag, dem ersten Weihnachtsfeiertag, in die Kinos gekommen und haben sich gegenseitig Konkurrenz gemacht. Stölzls Romanverfilmung hat dabei die Engelkomödie klar geschlagen. Und nun, nach gerade mal acht Tagen, die Eine-Million-Marke geknackt. Dafür wurde „Der Medicus“ mit einem Bogey ausgezeichnet.

Das „Traumschiff“ setzte sich gegen den „Tatort“ durch

Die ZDF-Serie „Traumschiff“ hat am Neujahrsabend das Quotenrennen gegen den „Tatort“ im Ersten gewonnen. Die Episode „Das Traumschiff: Perth“ erstmals mit Schauspieler Sascha Hehn in der Rolle des Kapitäns sahen am Mittwochabend 8,66 Millionen Zuschauer. Damit wurde der „Tatort“ aus Leipzig, „Türkischer Honig“, mit 7,98 Millionen auf den zweiten Platz verwiesen.