Meldungen

KulturNews

Ägypten: Empörung über Entnahme von Proben aus Pyramide ++ Messe: Cologne Fine Art meldet sehr gute Verkäufe ++ Archiv: Jubiläum des Deutschen Historischen Instituts in Rom ++ TV-Quoten: Kopf-an-Kopf-Rennen der Sonnabend-Abendshows

Empörung über Entnahme von Proben aus Pyramide

Nachdem drei Deutsche Proben aus einer Kammer der Cheops-Pyramide entnommen haben, wollen die Ägypter jetzt ihr Sicherheitskonzept auf dem Pyramiden-Plateau in Giseh überarbeiten. Der Minister für Altertümer, Mohammed Ibrahim, erklärte, er wolle den Abschlussbericht seiner Experten abwarten. Dann werde er die Bundesregierung bitten, „rechtliche Schritte einzuleiten, um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen“. Der Chemnitzer Naturwissenschaftler Dominique Görlitz war bereits im April mit den Proben nach Deutschland zurückgekehrt.

Cologne Fine Art meldet sehr gute Verkäufe

Eine positive Bilanz haben die Veranstalter der Kunstmesse Cologne Fine Art gezogen. Die 100 Galerien und Kunsthändler hätten gute bis sehr gute Verkäufe gemeldet, berichtete die Messegesellschaft Koelnmesse. Von Mittwoch bis Sonntag seien 14.000 Besucher gezählt worden. Den Besitzer wechselten unter anderem ein Emil Nolde aus der Serie der „Ungemalte(n) Bilder“ für 250.000 Euro, das Bild „Variations“ von Alexej von Jawlensky für den gleichen Betrag und Günther Ueckers „Flight of steps“ für 195.000 Euro.

Jubiläum des Deutschen Historischen Instituts in Rom

Mit einem Festakt begeht das Deutsche Historische Institut in Rom am Montag sein 125-jähriges Bestehen. Festredner ist der Münsteraner Kirchenhistoriker Hubert Wolf. Das heute älteste und größte deutsche historische Institut im Ausland war 1888 auf Anregung des preußischen Kulturministeriums gegründet worden, nachdem Papst Leo XIII. (1878-1903) das vatikanische Geheimarchiv im Jahr 1881 für Wissenschaftler zugänglich gemacht hatte.

Kopf-an-Kopf-Rennen der Sonnabend-Abendshows

Die Sonnabend-Abendshows haben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert: „Das Supertalent“ auf RTL kam auf 4,62 Millionen Zuschauer, die ARD lockte mit „Verstehen Sie Spaß“ 4,6 Millionen vor die Bildschirme. Die ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ sahen 4,51 Millionen. Der Tagessieg ging mit 5,81 Millionen Zuschauern wieder einmal an die „Tagesschau“ in der ARD.