Kino

Donnergott „Thor“ landet auf Platz eins der Kinocharts

Marvel-Superheld Thor knackt die Kinocharts.

Der zweite Teil des Blockbusters „Thor – The Dark Kingdom“, in dem wieder Chris Hemsworth als Donnergott den Hammer schwingt, lockte am Startwochenende 552.000 Besucher in die Kinosäle und klettert auf Anhieb auf den ersten Platz. Auf dem zweiten Rang der offiziellen Kinocharts folgt die Komödie „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2“ mit 246.000 Zuschauern, wie Media Control GfK am Montag weiter mitteilte. 243.000 Besucher sahen „Jackass: Bad Grandpa“, der auf Platz drei landete. „Wolkig“ und „Bad Grandpa“ laufen bereits seit 24. Oktober. „Der Teufelsgeiger“, in dem Stargeiger David Garrett sein Schauspieldebüt gibt, startet mit 68.000 verkaufter Karten immerhin auf Rang sieben. Der Thriller „Inside Wikileaks – Die fünfte Macht“ kommt dagegen trotz der Stars Benedict Cumberbatch und Daniel Brühl nicht einmal unter die ersten Zehn, sondern liegt mit rund 43.000 Zuschauern nur auf Platz elf.

In den USA hat sich dagegen ein Science-Fiction-Film an die Spitze der Charts gesetzt, der in Deutschland schon bekannt ist: „Ender's Game – Das große Spiel“ mit Harrison Ford und Ben Kingsley. Mit Einnahmen von geschätzten 28 Millionen Dollar (knapp 21 Millionen Euro) erklomm er auf Anhieb die Chartsspitze, berichtete der „Hollywood Reporter“ am Montag.